Dorfrallye



Probelauf am 09.07.2016 erfolgreich

2. Klasse der Grundschule Löf erkundet Hatzenport.

Am 09.07.2016 trafen sich die Schüler der 2. Grundschulklasse Löf mit ihrer Lehrerin Frau Christine Jakoby,  Geschwisterkindern und Eltern zu einem Grillnachmittag am Dorfmittelpunkt. Bei sonnigem Wetter nutzte das OrgaTeam der Hatzenporter Dorfrallye (Petra Thilmann-Rische, Kiki de Kock und Ulrich  Krompaß) die Gelegenheit und probte mit den Kindern das Konzept dieses neu erstellten Quiz über Hatzenporter Sehenswürdigkeiten.


Es wurden 4 Gruppen mit jeweils 4-6 Kindern gebildet und durch Erwachsene bzw. Jugendliche der Hatzenporter Ministranten (Carina & Carolin Müller und Ira Ackva)  verstärkt.

Nach einer kurzen Einweisung durch das OrgaTeam gingen die 4 Gruppen auf Erkundungstour. 11 Stationen mit 11 Fragen zu Hatzenporter Sehenswürdigkeiten mussten bewältigt werden. Eine Stunde später waren alle Gruppen wieder im Ziel. Nach kurzer Auswertung konnte jedem Kind eine Urkunde überreicht werden.

Eine gelungene Veranstaltung an der nicht nur die Kinder viel Spaß hatten. Nach diesem erfolgreichen Auftakt plant das OrgaTeam am Nachmittag des Weinfestmontag diese Hatzenporter Dorfrallye für die Hatzenporter Kinder und Jugendlichen durchzuführen.

Ein Dankeschön an das Team für die Entwicklung der Dorfrallye: einen richtig tollen Erfolg mit hervorragendem Werbeeffekt wird es dann geben, wenn auch die Schulklassen, die Burg Bischofstein besuchen werden, diese Rallye durchführen. Die Kontakte zum Krefelder Förderverein wurden bereits von Ulrich Krompaß geknüpft. Auch dafür vielen Dank!


Projektgruppe erarbeitet Kinderdorfrallye

Nach den Anregungen aus der Dorfmoderation erarbeitete die Projektgruppe um Ulrich Krompaß, Kiki de Kock und Petra Thilmann-Rische im Frühjahr 2016 einen geeigneten Quizbogen und einen Ortsplan für eine Kinder-Dorfrallye, damit sich Kinder spielerisch durch das Dorf bewegen und nach Lösungen suchen sollten. 

Es gibt den Dorfrallye-Quizbogen mit 11 Fragen und jeweils zwei Antwortmöglichkeiten zum Ankreuzen. Auf der Rückseite des Fragebogens befindet sich der Ortsplan, so dass das Kind nur einen Zettel für die Rallye benötigt. Im Ortsplan findet man eine Nummerierung gemäß der Fragen des Quizbogens und eine Kennzeichnung der Strecke mit einer gestrichelten roten Linie, sowie kleine Fotos der Objekte zu denen die Fragen gestellt werden.

Für die Übernachtungsbetriebe, in denen die Quizbögen ausgelegt werden sollen, gibt es dann noch den Lösungsbogen zur Kontrolle der ausgefüllten Rallye und die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme mit einem Feld zur Eintragung des Namens des Teilnehmers.

Ab dem Mai 2016 wurden die Blätter den Übernachtungsbetrieben in einem persönlichen Gespräch vorgestellt und ausgehändigt, damit die Rallye zu Saisonbeginn Gästen mit Kindern zur Verfügung stehen konnte.

Der Testlauf wurde in Absprache mit der Grundschule Löf für Juli geplant.